Kneippanlage Asachauerweiher - Naturbad Aschauerweiher Bischofswiesen in Berchtesgaden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wassertreten: Richtig angewandt, soll das Wassertreten die Blutzirkulation anregen und weniger anfällig für Erkältungskrankheiten machen. Im so genannten Storchengang durch das Tretbecken gehen, nicht länger als 30 - 60 Sekunden.

Armbad:
Beide Arme 15 - 30 Sekunden ins kalte Wasser eintauchen; das Armbad hat eine erfrischende und beruhigende Wirkung und soll bei Herzerkrankungen helfen. Für beide Anwendungen gilt: Keine Benutzung bei kalten Armen und Beinen, bei Eintritt von starkem Kältegefühl die Anwendung sofort beenden, nach Beenden das Wasser nur leicht abstreifen und sofort bewegen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü